Bestellstatus und Kalkulation mit mobilen Geräten


Mit der kürzlich von der Firma Alutech United, Inc. veröffentlichten eigenen App für mobile Geräte können Fachhändler des Unternehmens bequem den Status und Details Ihrer Aufträge online einsehen. Sie können ebenfalls die Produkte der Alutech United, Inc. direkt beim Kunden vor Ort konfigurieren und kalkulieren. Maßstabsgetreue Produktzeichnungen unterstützen das Verkaufsgespräch.

Die Detailseiten der App werden von dem Software-Modul ingenious.WEB bereitgestellt. Eine schlanke Micro-Website bietet dem Nutzer von iPhone, Android-Phone & Co. die aktuellsten Informationen und Preise. Änderungen sind sofort ersichtlich.

MobileApp MobileApp_Gallery

MobileApp_Menu MobileApp_items

MobileApp_Config MobileApp_Preview






Messerückblick R+T 2012 in Stuttgart


Web_Bild1

Nach 5 ereignisreichen Messetagen auf der R+T in Stuttgart ziehen wir eine positive Bilanz. Vom 28.02. bis 03.03.2012 knüpften wir neue Kontakte und trafen alte Bekannte. Wir freuen uns über die positive Resonanz unserer Kunden und Interessenten.

Das ingenious Komplettpaket – bestehend aus Lösungen für ERP, PPS und WEB – trifft die Bedürfnisse der Branche.

 

Web_Bild2

Internationaler Messebesuch – hier Vertreter des europäischen Herstellers Building Plastics und des US Amerikanischen Herstellers Outerware.

 

Web_Bild3

Reger Autausch zwischen dem Ingenious Messe-Team und interessierten Fachbesuchern.

 






Technologiewechsel in Belgien


Der Belgische Fertigungsspezialist für Sonnenschutzsysteme aller Art Wilms n.v. hat sich für den Einsatz der modernen Branchensoftware ingenious.V12 entschieden. Die Ingenious GmbH konnte das Unternehmen mit innovativen Funktionen von ihrer Software überzeugen und setzte sich erfolgreich gegen die Mitbewerber durch.

Nun gilt es, alte Datenbestände in das neue System zu überführen und auf einen neuen Standard anzuheben. Im Laufe des Projekts werden u.a. komplexe Produktkonfiguratoren entstehen, die für Kalkulation und Produktion den Anwendern intern zur Verfügung stehen und für Fachhändler im Internet zur Selbstkonfektion veröffentlicht werden.

Damit baut bereits der 2. große Hersteller aus Belgien auf die Softwarelösung der Ingenious GmbH.

wilms2






Elektronische Preisauszeichnungen sparen Papier und Zeit


Der deutschlandweit agierende Händler für Elektronikprodukte Cyberport hat in seinen Stores die fortschrittliche Technologie elektronischer Preisschilder eingeführt. Hierbei handelt es sich um Hardware des britischen Herstellers “ZBD Solutions”.

Zur Versorgung der sogenannten “ePops” mit Artikeldaten nutzt das Dresdner Unternehmen Cyberport eine von Ingenious entwickelte Softwarelösung. Hiermit können die Mitarbeiter in den vier Filialen des Elektronikfachhändlers schnell und einfach Artikelbeschreibungen und Preise auf den Schildern ändern.

epop






Ingenious.PIM erfolgversprechend eingesetzt


Das Produkt-Informations-Management System ingenious.PIM geht erfolgreich bei einer Branchengröße des Musikinstrumente-Fachhandels “Just Music” an den Start.

Nach der Auftragserteilung im Dezember letzten Jahres erreichte die Ingenious-Software grundlegende Verbesserungen im täglichen Geschäftsleben der Just Music GmbH. So war das alte System zur Artikelpflege lange überholt und konnte den schnellen Entwicklungen im Online-Versandhandel nicht standhalten.

Ingenious.PIM ist seit dem Import der vorhandenen Artikeldaten alleiniger zentraler Datenspeicher und bildet die Schnittstelle zu SAP® R/3 und dem WebShop der Firma Omeco®.

JustMusic